Unsere Jugendfeuerwehr trainierte eifrig auf die Abnahmeprüfung für das Leistungsabzeichen Stufe 1 Wasser und am 05. Juli war es soweit! Sieben Jugendliche, ein Maschinist und ein Gruppenführer stellen sich der Prüfung unter den kritischen Augen der Schiedsrichter. Nach kurzer Zeit und einem gelungenen Aufbau war die Aufgabe gemeistert. Kreisbrandinspektor und Schiedsrichter Huber lobte die Teilnehmer und überreichte Ihnen die Abzeichen.

Das Leistungsabzeichen Wasser in Stufe I erhielten:
Jan Kohlert (GF), Kilian Rhoner (ME), Cristoph Hebben (AT), Marinus Fischer (AT), Florian Loferer (WT), Johann Bauer (WT), Marie Scholz (ST), Florian Daser (ST)

Gold Rot erhielt unser Maschinist Bartholomäus Weingartner

Die Feuerwehr Pfraundorf bedankt sich bei den Ausbildern und Schiedsrichtern!

Unsere Jugendfeuerwehr stellte im Wissenstest im Bereich Inntal Ihr theoretisches Wissen unter Beweis. Alle teilnehmenden Jugendfeuerwehrleute aus Pfraundorf bestanden diese Prüfung - Glückwunsch!

leisteten sich am Samstag den 25.07.2015 die Mädchen und Jungen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren der Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Rosenheim, beim 18ten Kreisjugendfeuerwehrtag in der Gemeinde Pfaffing. 

Im Rahmen des festlichen Einmarsches der Wettkampfgruppen betonte Landrat Wolfgang Berthaler den hohen gesellschaftlichen Stellenwert des Feuerwehrnachwuchses:  

„Ihr sichert mit eurem Einsatz und eurer Ausbildung den Fortbestand unserer heimischen Feuerwehren. Wir brauchen in Zukunft jede und jeden von euch auch im aktiven Einsatzdienst.“

 Im Anschluss an die gehaltenen Reden hieß es „Wasser Marsch“ und die Wettkämpfe konnten beginnen. In den unterschiedlichsten Disziplinen konnten sich die fast 400 Teilnehmer in 75 Mannschaften bei 15 Stationen, in denen es hauptsächlich um Teamfähigkeit, Geschicklichkeit und das Wissen der Gruppe Rund um die Feuerwehr ging, unter Beweis stellen

 Um die Wartezeiten an den Wettkampfstationen zu überbrücken, gab es einen Stand der FFW Pfaffing, die für das leibliche wohl derweilen mit Grillfleisch und kühlen Getränken sorgte.

 Die Jugend der Freiwilligen Feuerwehr Pfraundorf beteiligte sich ebenfalls mit einer Gruppe am Kreisjugendfeuerwehrtag und konnte den 46ten Platz unter 75 Mannschaften für sich entscheiden.

Hiermit im Nachhinein ein großes Lob an Euch von den Führungskräften.

Nichts desto trotz stand der Spaß an diesem Tag alle mal im Vordergrund!

 

jugend 2015 600Neue Jugendfeuerwehrgruppe in Pfraundorf. Nach einer Infoveranstaltung letztes Jahr im November für interessierte Jugendliche und derer Eltern, in der wir mit Vorführungen wie Fettbrand, Feuerlöschübung und Fahrzeugbesichtigung unsere Feuerwehrtätigkeiten erläutern und diverse Fragen beantworten konnten, starteten wir mit einer Neuen Jugendgruppe. An dieser wirken eifrig 14 Jugendliche aus Pfraundorf mit, davon zwei Mädchen. Wenn Interesse besteht, dann schaut gerne vorbei – immer montags ab 19 Uhr.

 

Am Samstag den 09.11.2013 trafen sich die Ministranten des Dekanats Inntal bei uns in Pfraundorf. Da die ca. 180 Ministrantinnen und Ministranten im Vereinsraum nicht Platz gehabt hätten, stellte die Feuerwehr Pfraundorf die Fahrzeughalle zur Verfügung.

Die Jugendgruppe der Pfraundorfer Feuerwehr unterstützte die Pfraundorfer Minis (die den Tag hervorragend Organisierten) beim Auf- und Abbau der Biertischgarnituren in der Halle. Hier wurden die Ministranten verpflegt und am Spätnachmittag fand hier auch die Siegerehrung statt.

Unsere Feuerwehr Jugend beteiligte sich auch mit 2 Stationen an den anspruchsvollen und lustigen Spielen.

Ministrantentag am 02.11.2013_3Ministrantentag am 02.11.2013_1Ministrantentag am 02.11.2013_4

 

Nikolaus in Pfraundorf

In Pfraundorf ist man der Zeit voraus und so drehte sich am vergangenen Samstag beim Ministrantentag des Dekanats Inntal alles um den Heiligen Nikolaus. Jedes Jahr im Herbst treffen sich rund 200 Kinder und Jugendliche aus den Pfarreien zwischen Kiefersfelden und Riedering zu einer großen Rallye und einem gemeinsamen Gottesdienst. Für die Ministranten ist das ein festes Highlight im Jahr.

Am Ende zeigte sich dann, dass Maria und der Heilige Nikolaus ein super Gespann sind, denn in Pfraundorf-St. Nikolaus, haben die Minis aus Neubeuern-Mariä unbefl. Empfängnis den 1. und 2. Platz abgeräumt!!! Herzlichen Glückwunsch!!!
Danke an die Oberministranten/innen und den Ministrantenverband Inntal (MVI) für einen genialen Tag!

 

Spende Für die Jugendfeuerwehr der Feuerwehr Pfraundorf spendete die Volksbank Raiffeisenbank Mangfalltal-Rosenheim eG einen Betrag von  250 €.
Die Sponsorengelder wird die Feuerwehr Pfraundorf für die Jugendarbeit verwenden.
Das Foto zeigt Markus Mößthaler, Kommandant der Feuerwehr Pfraundorf zusammen mit Stefan Larsch, stv. Geschäftsstellenleiter der Volksbank Raiffeisenbank bei der Spendenüberreichung sowie die Jugendfeuerwehrler.
Die Freiwillige Feuerwehr Pfraundorf bedankt sich bei der Volksbank Raiffeisenbank Mangfalltal-Rosenheim eG recht herzlich!

Am 19. September war es endlich soweit. Die Jugend der Pfraundorfer Feuerwehr und noch einige Aktive fuhren zusammen mit der Patenfeuerwehr Aising zu einem Übungswochenende in das Bundeswehrgelände Nußau. Die Aisinger FF hat dieses Wochenende organisiert. Um 8.00 Uhr früh ging es los Richtung Nußdorf. Nachdem wir die mobilen Zelte, welche uns vom BRK Rosenheim zur Verfügung  gestellt wurden, aufgebaut haben und Feldbetten ins Zelt geräumt haben begann die erste Übung. Verkehrsabsicherung auf einer Autobahn war das Übungsthema. Zusammen mit einigen Feuerwehrlern aus Pang lernten wir wie eine Unfallstelle auf der BAB vorschriftsmäßig abzusichern ist. Währenddessen musste Jugendwart und Maschinist Andreas Rappel einen Parcour mit unserem LF 8/6 meistern. Anschließend stand Erste Hilfe auf dem Tagesplan. Dabei wurden unsere Kenntnisse wieder aufgefrischt, denn unser letzter Lehrgang war auch schon teilweise wieder vergessen. Vor der Mittagspause wurde noch eine Seilbrücke über einen Weiher gebaut. Nach der hart verdienten Pause ging

Abseilen 22 Die Bilder von der Abseilübung an der Autobahnbrücke sind unter Bilder/Jugend eingestellt.

Jugebdleistungsabzeichen 2008 9 Am 9. Juli 2008 um 19 Uhr war es endlich soweit. Die Jugendfeuerwehr Pfraundorf stellte Ihr können unter den kritischen Blicken der Schiedsrichter Sepp Baumann, Barti Bauer, Hans Huber und Peter Moser im Gelände der Autobahnmeisterei Pfraundorf unter Beweis.
Die Aufgabe bestand in zehn Disziplinen und einer Schriftlichen Prüfung in bezug auf die Ausbildung in der Feuerwehr. Das Ergebnis war nach hartem Training, ausgeführt von Jugendwart Andreas Rappel, die bestandene Jugendleistungsprüfung für: Antretter Johannes, Balleis Daniel, Berger Alexander, Berger Andreas, Berger Michaela, Kienberger Eva, Kienberger Florian, Unzeitig Christoph, Uranker Stephan. Herzlichen Glückwunsch und besten Dank an alle Mitwirkenden! Weitere Bilder gibt es unter Bilder/Jugend.

Erste Hilfe Kurs 2008 22 Die Jugendfeuerwehr Pfraundorf führte unter der Leitung von Thomas Lengauer einen Erste Hilfe Kurs durch. Dabei wurden Themen wie z.B. Herz Lungen Wiederbelebung, stabile Seitenlage, Verbände und Rettungskette behandelt. Am letzten Tag gab's noch eine Vorführung wie der Frühdefibrilator funktioniert. 

Weitere Bilder gibt es unter Bilder/Jugend.

KJT 2007 18 Zum diesjährigen Kreisjugendtag rückten wir mit 5 Jugendlichen an. Einer durfte bei einer anderen Gruppe aushelfen aber usere Gruppe schaffte den 28 Platz von 82 Teilnehmern - Gratuliere!!

Weiter Fotos gibt es unter Bilder/Jugend

 

Wir haben seit kurzem wieder einen neue Jugengruppe in der Feuerwehr:

jugend2007

Von links: Knyhala Thomas, Berger Alexander, Unzeitig Christoph, Kienberger Florian, Berger Michaela mit Jugendwart Rappel Andreas.

Vorne: Sepp Heiss (Jugendwart), Franz Aichinger, Hansi Wiesholzer, Wolfgang Gruber, Hemberger Cristoph und Rappel Bernhard
Hinten: Sebastian Mais, Raimund Albl, Stefan Hemberger, Christian Schürrle, und Korbinian Schinkinger

Von Oben links: Bernhard Rappel, Raimund Albl, Wolfgang Gruber, Tobias Ascher, 2. Jugendwart Andreas Rappel (Jugendwart), Sebastian Mais, Franz Aichinger, Bartholomäus Weingartner.

Von unten links: Johannes Wiesholzer, Christoph Hemberger und Thomas Büchel

Am 09.10.02 fand am Badestrand von Piezing bei glücklicherweise schönem Wetter der diesjährige Kreisjugendtag statt. Es waren 47 Mannschaften angemeldet, wobei Pfraundorf 1 den 2. Platz und Pfraundorf 2 den 26 Platz erreichte - Glückwunsch!

 

Am 06.10.2002 hat die freiwillige Feuerwehr Pfraundorf einen Tag der offenen Tür durchgeführt. Diese Veranstaltung stand vor allem im Zeichen der Jugendfeuerwehr. Die Feuerwehrler haben ein umfangreiches Programm zusammengestellt. Nach einer kurzen Begrüßung durch den ersten Kommandanten Markus Mößthaler und einem Rückblick über Einsätze der Pfraundorfer Wehr konnten das Feuerwehrhaus und die Fahrzeuge besichtigt werden. Anschließend stellten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr ihr Können vor den trotz des schlechten Wetters zahlreich erschienenen Zuschauern unter Beweis. Es wurden alle Übungen der bayerischen Jugendleistungsspange vorgeführt. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es weiter im Programm. Im strömenden Regen stellte Peter Gsinn Junior von der Firma Gsinn Löschtechnik, Aising, einige Brandarten vor, wie zum Beispiel Fettbrand, brennende Flüssigkeiten und Metallbrände. Den Zuschauern wurde die Möglichkeit geboten, selbst den Umgang mit Feuerlöschern und Löschdecken zu üben. Auch die explosive Wirkung einer überhitzten Spraydose wurde anschaulich demonstriert. Eine weitere Attraktion war die Drehleiter der Raublinger Feuerwehr. Die kleinen Besucher konnten sich nach Herzenslust in der Hüpfburg und an der Kletterwand austoben.

Additional information