Um 10.18 Uhr wurden wir zusammen mit Aising, Pang und Rosenheim mit unserem 11er zur Grundschule in Aising wegen einer BMA alarmiert. Schon kurz darauf konnte entwarnung gegeben werden, ein Techniker löste einen Alarm aus der nicht angemeldet war.

Am 8. Dezember gegen 20.35 Uhr befuhr ein türkischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Österreich, zusammen mit zwei Mitfahrern, mit seinem VW/Sharan, die A8 in Fahrtrichtung München und wollte auf die A93 in Fahrtrichtung Kufstein auffahren. 

Aus bislang ungeklärter Ursache kam er am Kurveneingang nach links von der Fahrbahn ab und fuhr frontal in die dort befindlichen Aufpralldämpfer. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Pkw auf die rechte Seite und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, seine beiden Mitfahrer kamen unter anderem mit Prellungen und einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus Bad Aibling. 

 Die Freiwilligen Feuerwehren Pfraundorf und Raubling sicherten vor Ort die Unfallstelle ab und bargen einen der beiden Mitfahrer aus dem umgekippten Auto. Das Fahrzeug war anschließend nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden am Pkw sowie ein Sachschaden in Höhe von circa 5.000 Euro an den Aufpralldämpfern. Die Überleitung der A8 auf die A93 in Fahrtrichtung Kufstein war aufgrund der Bergungsarbeiten bis circa 22 Uhr gesperrt.

Pressemeldung Verkehrspolizei Rosenheim

Fotos: Reisner/rosenheim24.de

Gegen 23.20 Uhr wurden wir und die Feuerwehren Raubling und Rohrdorf zu einer im Schacht eingeklemmten Person alarmiert. Vor Ort stellte sich die Lage so dar das die Person schon vom Rettungsdienst befreit worden war. Die Person stürtzte mit einem Fuß unglücklich in einen nicht ordentlich verschlossenen Kanalschacht und konnte sich selbst nicht mehr befreien. Raubling und Rohrdorf konnten sofort wieder abrücken und wir Sicherten noch den Schachtdeckel so, dass es nicht nochmal zu einem Unfall kommen konnte.

Gegen 13.16 Uhr wurden Raubling, Nicklheim und Wir zu einem Gasaustritt nach Raubling OT Redenfelden alarmiert. Bei Bauarbeiten wurde eine Gasleitung beschädigt. Wir unterstützten bei der Sicherstellung des Brandschutzes und der Absperrmaßnahmen. Nach ca. 1,5 Stunden wurden die Maßnahmen reduziert und es blieb nur noch Raubling vor Ort.

Wir sicherten den Martinumzug des Kindergartens ab.

Gegen 21.36 Uhr wurden wir zu einer Wohnungsöffnung akut alarmiert. In einer Wohnung war eine Alte Dame gestürtzt und konnte nicht mehr aus eigener Kraft aufstehen. Wir verschafften uns mittels Werkzeug Zugang zur Wohnung und leisteten dem Rettungsdienst Tragehilfe.

Additional information