Am 20. Juni machte sich eine Delegation unserer Feuerwehr auf, um endlich das lang ersehnte neue LF10 bei der Firma Rosenbauer in Leonding abzuholen.

Nach der Anreise wurden wir von der Firma Rosenbauer und Herrn Schweiger von der Firma BAS empfangen. Jetzt galt es die Lieferscheine für die Beladung und die neu bestellten Geräte im Fahrzeug und auch das Fahrzeug selbst zu prüfen. Wir teilten uns in kleine  Gruppen auf und diese Tätigkeit war zeitgleich auch eine erste Fahrzeugkunde. Nach dem Mittagessen gab es eine Einweisung in das Fahrzeug insbesondere Bedienenung im Führerhaus, Stromerzeuger, Tragkraftspritze und Pumpe mit Schaumzumischung.

Die ersten Eindrücke ließen wir dann gemütlich auf uns wirken bevor es am nächsten Tag wieder weiter ging mit der Endabnahme. Es gab noch eine sehr interessante Werksbesichtigung - hier rollt aktuell alle knapp 7 Stunden ein fertiges Feuerwehrfahrzeug vom Band - eine Erstaunliche Leistung.

Kurz vor Mittag war es dann soweit - das LF10 wurde jetzt offiziell an uns übergeben und wir fuhren nach Hause.

Gegen 14 Uhr wurden wir von unserern Kameraden und Vertretern der Gemeinde empfangen.

Jetzt begann noch das zeitintensive umräumen vom alten LF8 ins neue LF10, das bis 18 Uhr abgeschlossen war. Somit ist das neue Löschfahrzeug einsatzbereit.

Um 19:30 Uhr gab es noch die erste Fahrzeugeinweisung durch unsere Kommandanten für die Mannschaft und zum Ausklang des Tages wurde noch gegrillt.